Kundengruppe: Gast
Kostenloser Versand - AT 35 EUR | DE 75 EUR
Schnelle Lieferung
30 Tage Rückgaberecht
Versandland Österreich
Pondicherry Pfeffer

Pondicherry Pfeffer - schwarz, weiß und fermentiert

Beim Pondicherry Pfeffer handelt es sich um eine rare Spezialität, die in einigen Ländern Südasiens als traditionelle Spezialität gilt. Dieser spezielle Pfeffer stammt aus dem Bundesstaat Tamil Nadu (ehemals Madras), der an der südlichen Spitze Indiens liegt und hier den Hauptanteil der südlichen und östlichen Küste einnimmt. Unseren Pondicherry Pfeffer beziehen wir aus der Region rund um die Stadt Puducherry, die sich an der Ostküste befindet.

Pondicherry Pfeffer - schwarz, weiß und fermentiert

Pondicherry Pfeffer fermentiert ganz 100 g Beutel

Pondicherry Pfeffer fermentiert ganz 100 g Beutel

7,72 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 3-5 Wochen*
Artikel ausverkauft
Pondicherry Pfeffer fermentiert ganz 250 g Beutel

Pondicherry Pfeffer fermentiert ganz 250 g Beutel

19,74 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 3-5 Wochen*
Artikel ausverkauft
Pondicherry Pfeffer schwarz 100 g Beutel

Pondicherry Pfeffer schwarz 100 g Beutel

4,17 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage*
Artikel lagernd
Pondicherry Pfeffer schwarz 250 g Beutel

Pondicherry Pfeffer schwarz 250 g Beutel

10,25 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage*
Artikel lagernd
Pondicherry Pfeffer weiß 100 g Beutel

Pondicherry Pfeffer weiß 100 g Beutel

5,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage*
Artikel lagernd
Pondicherry Pfeffer weiß 250 g Beutel

Pondicherry Pfeffer weiß 250 g Beutel

15,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage*
Artikel lagernd

Pondicherry Pfeffer - volles, scharfes Aroma mit fruchtigen Nuancen

Das Besondere am Pondicherry Pfeffer ist, dass er in seiner Vollreife geerntet und anschließend in der indischen Sonne getrocknet wird, ohne von seinem Fruchtfleisch befreit zu werden. Diese Tatsache erhöht das Risiko eines Ernteausfalles deutlich, denn die Produktion ist schwierig, der Trocknungsprozess kompliziert und heikel und das Risiko für Fäulnis ist beträchtlich.

Dank des vollen Reifegrades und der Tatsache, dass dem Pondicherry Pfeffer sein getrocknetes Fruchtfleisch bewahrt wurde, erhält man einen Pfeffer der Sonderklasse. Die äußere Schale besitzt eine stark fruchtige Note, die sehr rund und voll schmeckt. Der innere Kern kann seine gänzliche Schärfe entwickeln und durch die äußere „Schutzhülle“ seinen Piperingehalt (der für das Ausmaß der Schärfe zuständig ist) auch „halten“. D.h. auch wenn jeder weiße Pfeffer in voller Reife geerntet wird, der Pondicherry Pfeffer besitzt im Vergleich eine erheblich intensivere Schärfe.

Pondicherry Pfeffer

Hier würde sich z.B. ein schönes Bild von einem Gericht mit optisch gut sichtbaren weißen oder schwarzen Pfefferkörnern anbieten

Der exquisite Pondicherry Pfeffer mit seinem vollen scharfen Aroma und seinen fruchtigen Nuancen harmoniert besonders gut mit dunklem Fleisch wie Wild oder Rind und passt zu allem Deftigen.

Die Spezialvariante des fermentierten Pondicherry Pfeffers erhält man, indem die vollreifen Pfefferbeeren nach ihrer Ernte immer wieder in feuchtem, naturbelassenem Meersalz gewendet und anschließend an der Sonne getrocknet werden.

Setzt der Fermentierungsprozess ein, so wird ein Teil des Schärfe verursachenden Piperins zerstört, was dazu führt, dass der fermentierte Pondicherry Pfeffer, bei gleichbleibend fruchtiger und pfeffriger Note, eine sanfte, angenehmere Schärfe besitzt als der herkömmlich getrocknete Pondicherry Pfeffer und zudem noch in Begleitung einer köstlichen Salznote auftritt.

Dieser fermentierte Pfeffer würzt besonders gut alle möglichen Fleischgerichte, Fisch, Gemüse, Salate und vielerlei Saucen.

Für den weißen Pondicherry Pfeffer werden die vollreif geernteten, orange bis rötlich gefärbten Pfefferbeeren in Leinensäcken verpackt und für etwa acht bis zehn Tage in langsam fließendes Wasser eingeweicht. Danach lassen sich die äußere Hülle und das Fruchtfleisch mechanisch entfernen und die beigen Kerne können an der Sonne getrocknet werden, an der sie ausbleichen.

Der weiße Pondicherry Pfeffer besitzt durch diesen Vorgang weniger Eigengeschmack, ist dafür aber deutlich schärfer als der schwarze. Verwenden Sie den weißen Pondicherry Pfeffer mit Zurückhaltung. Besonders gut harmoniert er mit hellem Fleisch, Fisch, Gemüse, Nudeln und Reis und in hellen Saucen und Suppen.

Schwarzer Pondicherry Pfeffer wird kurz vor der Vollreife geerntet und danach schonend an der Sonne getrocknet. Er besitzt eine warme und kräftige, aber nicht zu intensive Schärfe. Besonders gut stellt er Steaks, Geflügel, Gemüse, Eintöpfen, deftigen Saucen und Suppen und Schmorgerichten geschmacklich zur Seite.

Herkunft
Nationalflagge IndienIndien, Tamil Nadu
BezeichnungPondicherry Pfeffer weißPenaj Pfeffer fermentiert, Piper nigrumPondicherry Pfeffer schwarz, Piper nigrum
BesonderheitenGlatte BeerenRegional begrenzte Ernte, sehr üppig, von herausragender QualitätVollreif geerntet, sonnengetrocknet, NICHT vom Fruchtfleisch befreit
AussehenCremefarbene bis weiße PfefferkörnerSchwarz-graue BeerenSchwarze Beeren
GeschmackIntensive, lange SchärfeMilde, fruchtige Schärfe mit angenehmer Salz NoteFruchtig
SpeisenHelle Fleisch- und Geflügelsorten, Gemüse, Reis, Nudeln, Fisch, helle Suppen, SoßenFleischgerichte, SaucenGegrilltes, Steaks, Geflügel, Schmorgerichte, Salate, Suppen, Saucen
VerwendungGewürze
Feuchtigkeit<13%<50%<10%
PfefferartWeißer PfefferSchwarzer Pfeffer
Infos zur Echtheit der Kundenbewertungen
Newsletter-Anmeldung
Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?
Dann registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Merkzettel

Menü
0
0,00 EUR
Top