Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Andaliman Pfeffer

Andaliman Pfeffer
Botanisch gesehen ist dieser edle Andaliman Pfeffer (Zanthoxylum acanthopodium) aus Indonesien zwar nicht den Echten Pfeffern zuzuordnen, er lässt sich in der Küche allerdings mit seinem fantastischen Aroma ausgezeichnet wie ein sehr sanfter Pfeffer oder noch mehr wie ein Gewürz verwenden und einsetzen.

Die auch „Sumatra Urwaldpfeffer“ genannte Pflanze aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae) trägt das ganze Jahr über Früchte. Da seine Samen ausschließlich durch spezielle Enzyme im Verdauungstrakt bestimmter Vogelarten zum Keimen gebracht werden können, ist der Indonesische Zitronenpfeffer nicht kultivierbar. Deshalb werden die verzweigten Früchte von wild wachsenden Sträuchern im Urwald geerntet, von Hand verlesen und so lange an der Sonne getrocknet, bis nur noch etwa 10 % ihres ursprünglichen Gewichtes zurückbleiben. All diese Umstände machen diesen Pfeffer zu einer wahren wertvollen Rarität.

Der Andaliman Pfeffer besitzt ein stark ausgeprägtes, leicht seifiges, blumiges, fruchtig-frisches Zitronenaroma und überrascht trotz fehlender Schärfe mit einer schwachen, sanften Taubheit auf der Zunge. Des Weiteren ist er dezent bitter, das jedoch auf eine erstaunlich angenehme Art. Seine den Speichelfluss anregende Wirkung führt zu einer Verbesserung und Intensivierung der Wahrnehmung aller Geschmacksrichtungen. Der herrliche Geschmack bleibt im Mund erstaunlich lange erhalten.

Optimal integriert sich Andaliman Pfeffer verständlicherweise in die asiatisch-orientalische Küche, die gerne mit fruchtigen und zitronigen Aromen spielt. Er gibt aber auch Fisch, Krustentieren, Meeresfrüchten, Hühnchen und Rind einen ganz besonderen Kick und peppt Currys auf. Sie sollten unbedingt Ihren nächsten knackigen Sommersalat mit diesem einmaligen Pfeffer verfeinern und ihm so eine exotische Note verleihen! Köstlich schmeckt Andaliman Pfeffer auch als Bestandteil einer eigenen Teemischung oder als Extrazutat zu einer fertigen Teemischung.

Da der Sumatra Urwaldpfeffer sehr intensiv und eigenständig in seinem Geschmack ist, sollten Sie ihn sparsam und mit Bedacht einsetzen. Das macht ihn allerdings zu einem wunderbar ergiebigen Gewürz!

Übrigens sind es nicht die Kerne des Andaliman Pfeffers, die seinen Geschmack beinhalten, sondern das Aroma sitzt vielmehr im getrockneten Kraut drum herum.

Besonderheit: Sehr rar, nicht kultivierbar, 100%iger Wildwuchs
Geschmack: Intensive Zitrusnote, dezente Schärfe, leicht betäubend
Gerichte: Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Asiaküche, Currys, Schmorgerichte, Salate
Botanisch gesehen ist dieser edle Andaliman Pfeffer (Zanthoxylum acanthopodium) aus Indonesien zwar nicht den Echten Pfeffern zuzuordnen, er lässt sich in der Küche allerdings mit seinem fantastischen Aroma ausgezeichnet wie ein sehr sanfter Pfeffer oder noch mehr wie ein Gewürz verwenden und einsetzen.

Die auch „Sumatra Urwaldpfeffer“ genannte Pflanze aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae) trägt das ganze Jahr über Früchte. Da seine Samen ausschließlich durch spezielle Enzyme im Verdauungstrakt bestimmter Vogelarten zu...

Weiterlesen

Ausblenden
  
Andaliman Pfeffer 100 g
Sofort Lieferbar
21,00 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z 27 UStG. zzgl. Versandkosten
      Details
Andaliman Pfeffer 50 g
Sofort Lieferbar
12,89 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z 27 UStG. zzgl. Versandkosten
      Details