November Newsletter 2019

Liebe/r Kunde/in,

das Reinsalz-Team begrüßt Sie herzlich im November 2019, der sich heuer von einer dermaßen schönen, herbstlichen Seite zeigt, wie es schon viele Jahre nicht mehr der Fall war. Es wird kontinuierlich immer kühler, aber dennoch so langsam, dass die Blätter an den Bäumen genügend Zeit haben, sich zu verfärben und sich so farbenfroh in ihrem schönsten, herbstvoll gefärbten Blätterkleid in gelb, rot und braun zu präsentieren, während sie vom milden, freundlich gelben Licht der Herbstsonne bestrahlt werden und im Herbstwind rascheln. Wie wunderbar ist es, in diesen Tagen durch einen Laub- oder Mischwald zu spazieren, die Füße umtänzeln raschelnd die bereits abgefallenen, toten Blätter. Das wohltuende Sonnenlicht, das noch rasch unser Vitamin-D-Lager für den Winter aufstockt, scheint durch die Äste der Bäume und lässt deren farbige Blätter in warmen, goldenen Farben erstrahlen und auch unsere Gesichter, die sich dem wärmenden Licht genussvoll entgegenstrecken.
Die Eichkätzchen sind noch immer fleißig beim Anlegen Ihres winterlichen Vorrats in den Vorgärten, Parks und Wäldern.
Die Spinnen weben mit viel Beharrlichkeit und Geduld ihre Netze … immer und immer wieder, wenn diese zerstört werden. In ihnen verfängt sich dann der Morgentau, der wie silberne Tropfen strahlt, wird er vom Sonnenlicht beschienen.
Die letzten Äpfelchen hängen mit ihren hübschen roten Bäckchen an den Bäumen und warten darauf geerntet und verarbeitet oder gegessen zu werden.
November Herbst
 

Der schöne Sommer ging von hinnen,
der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
so manches feine Festgewand.

(Wilhelm Busch)



Der einzige gesetzliche Feiertag im November 2019, der das gesamt Österreich betrifft, war der Allerheiligentag am Freitag; 1. November, an dem aller Verstorbenen gedacht wird und die Hinterbliebenen die Friedhöfe in ein bezauberndes Lichtermeer als Mahnmal der Liebe und Erinnerung verwandeln.
Die Burgenländer feiern ihren Landespatron Martin am Montag; 11.11. und die Wiener deren Landespatron Leopold am Freitag; 15.11. als regionalen Feiertag.


Der nahende Dezember 2019 bringt uns Österreichern stattliche fünf gesetzliche Feiertage, beginnend mit Mariä Empfängnis am Sonntag; 08.12. An diesem Tag wird der Empfängnis der Maria durch ihre Mutter Anna gedacht.
Der zweite, der dritte und der vierte dieser Feiertage reihen sich hintereinander. Am Di; 24.12. wird der Heilige Abend gefeiert: mit Keksen, einem Christbaum, weihnachtlichen Liedern, Geschenken und dem Wichtigsten, nämlich der Familie, der Liebe und mit Besinnlichkeit. Am 25. 12. wird darauf folgend Weihnachten zelebriert und mit ihr der Geburt Jesu gedacht. Der Stefanitag wird am 26.12. gefeiert, er ist dem Heiligen Stephanus gewidmet, der zählt zu den ersten Märtyrern in der christlichen Historie.
Das Ende des Jahres 2019 kündigt Silvester am Di; 31.12. an, an diesem Tag wird der Todestag des Papstes und des Heiligen Silvester I gedacht. In der Nacht vom 31.12. auf den 01.01. rutschen die Österreicher mit Feierlichkeiten in eine hoffentlich glückliches und gesundes Jahr 2020. Bei unseren geschätzten Nachbarn in Deutschland sind nur der 25. und der 26. Dezember landesweite, gesetzliche Feiertage und zwar als der Erste und der Zweite Weihnachts(feier)tag. In Bella Italia zelebrieren unsere lieben italienischen Freunde am 8.12. Mariä Empfängnis, am 25.12. Weihnachten und am 26.12. den Stephanstag als Nationalen Feiertag. Der 31.12., also Silvester, zählt zu den Fest- und Gedenktagen. In der schönen Schweiz ist es mit den Feiertagen wie gewohnt wieder etwas uneinheitlicher: Hier werden Mariä Empfängnis am 8.12., der Weihnachtstag am 25.12. und der Stephanstag am 26. Dezember begangen, jedoch wird nur der Weihnachtstag einheitlich in allen Kantonen als den Sonntagen gleichgestellter Feiertag begangen.


Für die nun kontinuierlich kühler werdende Jahreszeit, an denen man gerne auch einmal den einen oder anderen Kuscheltag einlegt, möchten wir Ihnen das Zirbenkissen Hirsch und Zirbenzapfen empfehlen. Der wunderschöne 30 x 30 cm große Polster besteht zu 100 % aus Baumwolle, die erdigen Farben der rustikalen Zeichnungen stehen in harmonischem Einklang mit dem herben Waldduft der Zirbenholzspäne, mit denen er gefüllt ist. Mit diesem Kissen verstärken Sie das warme und heimelige Gefühl Ihres Zuhauses und die Kuscheltage können kommen!





Ebenfalls verstärken können Sie diese herbstliche Wohlfühlatmosphäre mit einer Salzlampe aus Pakistanischem Kristallsalz, wie beispielsweise dem Salzteelicht in Würfelform. Der „Cube“ ist 9 x 9 x 9 cm groß und wiegt zwischen 700 g und einem Kilogramm. Die kreisrunde Bohrung in seiner Mitte ist perfekt kompatibel mit handelsüblichen Teelichtern. Entflammen Sie eines dieser Lichter im Teelichthalter aus reinem Kristallsalz und erhöhen Sie die Behaglichkeit und die heimelige Stimmung.

Mit Kuschelpolster und warmem Licht können Sie in den Kuscheltag starten und einfach mal die Ruhe und Gemütlichkeit des Eigenheims genießen.


Wir von Reinsalz wünschen Ihnen einen angenehmen und sanften Einstieg in den November, der uns nun auf die kältere Jahreszeit vorbereitet. Auch das gehört zum Leben. Sehen Sie es von der positiven Seite: Sie sind möglicherweise wieder mehr zu Hause und können so vermehrt das Eigenheim und Ihre Familie genießen. Und einem Spaziergang im November sollte ohnehin nichts im Wege stehen. Sie müssen dafür nur entsprechend gekleidet sein.

Tipp: Nutzen Sie nun jeden Sonnenstrahl, um Ihren Vitamin-D-Tank für die sonnenärmere Zeit aufzufüllen!